Für BioNTech ein Meilenstein-Projekt

Für BioNTech ein Meilenstein-Projekt; für Cadolto Datacenter („CDC“) auch eine Herzensangelegenheit

Zu den Presseartikeln Ähnliches Projekt anfragen

BioNTech führt einen weltweiten Roll-Out von Produktionsstätten für mNRNA-basierte-Impfstoffe und mit damit verbundenen modularen Rechenzentren durch. Die Firma Cadolto Datacenter GmbH (kurz „CDC“) liefert im Auftrag von BioNTech hierzu das erste hocheffiziente modulare Rechenzentrum für den neuen Produktionsstandort in Kigali, Ruanda. Dieses ist das erste Projekt dieses weltweiten Roll-Outs; weitere Projekte folgen. Das modulare Rechenzentrum von Cadolto Datacenter GmbH steuert und administriert absolut zuverlässig alle Daten der jeweiligen mRNA-Impfstoffproduktion vor Ort und sorgt für eine qualitativ hochwertige, schnelle und zuverlässige Lösung, die darüber hinaus auch höchsten Energieeffizienzstandards und Nachhaltigkeitsgesichtspunkten genügt.

Geschäftsführer Thorsten Grosse von CDC sagt: „Es war uns eine besondere Herzensangelegenheit, dieses ambitionierte Projekt für BioNTech in schnellstmöglicher Bauzeit mit höchster Qualität und Effizienz zu entwickeln und erfolgreich umzusetzen, weil solche Projekte genau unserer Firmen-DNA entsprechen.

Wir konnten unser vielschichtiges und integratives Know-how aus den Bereichen industrieller Gebäudefertigung, der IT/Elektrotechnik und dem Bereich Healthcare, in dem unsere Gesellschafter ihre Wurzeln haben, ganz besonders gut einbringen und sozusagen wörtlich „auf die Straße bringen“.

BioNTech wird nachhaltige Produktionskapazitäten für mRNA-basierte Arzneimittel und Impfstoffe auf allen Kontinenten aufbauen. CDC hat dafür ein komplett vorgefertigtes und mit ihrem Partner, der Siemens AG, vorinstalliertes Produkt entwickelt und vollständig vorgefertigt hergestellt. Entscheidend für die umfangreiche Auftragsvergabe an CDC war vor allen Dingen, dass dieses von CDC entwickelte modulare Rechenzentrum bereits „IT-ready“ an verschiedenste Standorte auf der Welt angeliefert werden kann. Die Inbetriebnahmen erfolgen bereits mit CDC in Deutschland. Damit reduziert sich der Aufwand für Installation und Inbetriebnahme vor Ort auf ein extremes Minimum. Ein Rechenzentrumsmodul der Marke CDC Space® hat eine Fläche von rund 30 m² und ein Gewicht von etwa 30 Tonnen und ist modular kurzfristig und bedarfsgerecht beliebig erweiterbar. Herstellung und Ausbau erfolgen in Deutschland.

Fragen Sie jetzt Ihren modularen Baukasten
CDC Space an

Zur Anfrage

Lesen Sie alle Presseartikel zum Thema

Für BioNTech ein Meilenstein-Projekt für Cadolto Datacenter auch eine Herzensangelegenheit
06.02.2024
Die Firma Cadolto Datacenter GmbH (kurz "CDC") liefert im Auftrag von BioNTech das erste hocheffiziente modulare Rechenzentrum für den neuen Produktionsstandort in Kigali, Ruanda.
Cadolto Datacenter baut für BioNTech in Kigali, Ruanda
06.02.2024
BioNTech führt einen weltweiten Roll-Out von Produktionsstätten für mNRNA-basierte-Impfstoffe und mit damit verbundenen modularen Rechenzentren durch.
Cadolto Datacenter entwickelt mit Siemens AG betriebsfertigen Modulbau für BioNTech
06.02.2024
Für BioNTech ein Meilenstein-Projekt; für Cadolto Datacenter ("CDC") auch eine Herzensangelegenheit
Warum Biontech jetzt in Ruanda Impfstoff herstellen will
19.12.2023
Die Firma Biontech will in Ruanda eine neue Vakzinproduktion starten – die Hoffnungen vor Ort sind gewaltig.
Neue Impfstoff-Produktion in Ruanda: Biontech sagt HIV und Malaria den Kampf an
19.12.2023
Das Biotechunternehmen Biontech baut derzeit eine mRNA-Impfstoffproduktion in Afrika auf. Eine erste Produktionsstätte wurde nun in Kigali fertiggestellt.
BioNTech produziert Impfstoffe in RLP-Partnerland Ruanda
19.12.2023
Vom Corona-Impfstoff der Mainzer Firma BioNTech ging zunächst nur ein Bruchteil nach Afrika. Das soll sich ändern. BioNTech will Impfstoff im ostafrikanischen Ruanda herstellen.
Biontech weiht ersten Afrika-Standort ein – Testproduktion 2025 geplant
19.12.2023
Das Biotechunternehmen Biontech baut derzeit eine mRNA-Impfstoffproduktion in Afrika auf. Eine erste Produktionsstätte wurde nun in Kigali fertiggestellt.
Für Baerbock ein „Meilenstein“: Biontech weiht erstes mRNA-Werk in Afrika ein
19.12.2023
Nur ein Prozent der benötigten Vakzine werden in Afrika hergestellt. Das könnte sich schon bald ändern. Nach einer Testphase soll in einem ruandischen Biontech-Werk im kommenden Jahr die kommerzielle Produktion anlaufen.
Erste Biontech-Container für Impfstoffproduktion in Ruanda
19.12.2023
Mit der Ankunft der ersten Spezialcontainer in Ruanda rückt die Impfstoffproduktion des Mainzer Unternehmens Biontech auf afrikanischem Boden wieder ein Stück näher.
Jetzt Whitepaper downloaden

In unserem Whitepaper erhalten Sie alle Informationen zu dem Projekt auf einen Blick. Erfahren Sie alles über die Entwicklung, den Ablauf und die Inbetriebnahme des modularen Rechenzentrums.