Colocation & Serverhousing lukrativ gestalten

05.01.2023
Cadolto Datacenter
Allgemein

Colocation & Serverhousing lukrativ gestalten

Mit steigender Digitalisierung wird auch das Serverhousing, auch Colocation genannt, bei Unternehmern immer beliebter. Serverhousing gibt vielen (Groß-)Firmen die Option, IT-Technik auszulagern und Serverkapazitäten außerhalb der eigenen Büroräume anzumieten.

Mit steigender Nachfrage steigt auch der wirtschaftliche Wettbewerb bei Colocation. Konkurrenzfähige Preis-Kalkulationen können nur angeboten werden, wenn das eigene Unternehmen mit geringen Eigenkosten arbeiten kann. 

Die Cadolto Datacenter GmbH (CDC) bietet Ihnen die fortschrittlichen Lösungen, mit denen Ihr Serverhousing-Rechenzentrum der Konkurrenz immer einen Schritt voraus ist.

  • Konkurrenzlos kurze Bauzeiten. IT-ready.
  • Mit Modulbauweise flexibel an den Markt anpassen; nicht mehr Fläche bauen als vermietet wird.
  • Kosten senken, indem ungenutzte Überkapazitäten vermieden werden.
  • Hohe Energieeffizienz ermöglicht konkurrenzlos niedrige Marktpreise.
  • Sicherheitsstandards werben für unübertroffene Qualität.
  • Erweiterung ohne Baukosten mit CDC CAPEX®; Rechenzentren einfach mieten.

 

Abkehr von konventionellen Rechenzentren, hin zur Modulbauweise

Mit steigender Nachfrage bei Colocation, muss Ihr Rechenzentrum zugleich Flexibilität aufweisen. Steigendes Interesse heißt nicht, dass dieses immer gleichmäßig, kontinuierlich steigt. Wie in anderen Märkten auch, kann die Nachfrage immer schwanken, und darauf sollten Sie auch Ihr Rechenzentrum vorbereiten.

Um wettbewerbsfähig zu bleiben und konkurrenzlose Preise anbieten zu können, muss Ihr Rechenzentrum immer (energie-)effizient arbeiten. Eine plötzlich steigende Nachfrage macht es notwendig, dass Sie sich umgehend neu organisieren müssen, um diese zu decken.

Der (Neu-)Bau konventioneller Rechenzentren ist damit veraltet und in keinster Weise zukunftsfähig. Wenn Sie bei plötzlich steigender Nachfrage zeitnah reagieren müssen, können mit Planung und Ausbau mehrere Monate vergehen. Bis dahin haben sich potentielle Kunden längst einen anderen Anbieter gesucht und dort eingerichtet.

Die Modulbauweise der CDC-Produkte CDC microprime und Cadolto Microspace machen es möglich, innerhalb weniger Monate in Aktion zu treten. Angebote von CDC werden während des laufenden Betriebs Ihres Colocation-Rechenzentrums installiert. Bestehende Kunden werden aufgrund der Erweiterung bei der Nutzung Ihrer Rechenkapazitäten nicht beeinträchtigt.

Serverhousing flexibel ausbauen

Zukunftsorientierte Modulbauweisen von CDC bringen einen weiteren Vorteil im Hinblick auf die Betriebskosten Ihres Rechenzentrums mit sich: Sie können Ihre Unterhaltskosten senken, indem Ihr Rechenzentrum immer die optimale Betriebsgröße besitzt. Zu große Rechenzentren mit Kapazitäten, die nicht genutzt werden, können vermeidbare Investitions- und Nebenkosten verursachen.

Zusätzliche Kosten wie diese wirken sich wiederum negativ auf Ihre Preisgestaltung und damit auf eine effektive Wettbewerbsfähigkeit aus. Um im Colocation-Markt erfolgreich zu sein, müssen Sie Ihre Ressourcen effektiv nutzen und flexibel anpassen können.

Hierin liegt die Überlegenheit der Modulbauweise von CDC. Ihr Rechenzentrum wird für das Rack- und Serverhousing nur die Kapazitäten aufweisen, die Sie auch wirklich benötigen. Bei steigendem Interesse können Sie mit der Modulbauweise sofort auf die wachsende Nachfrage reagieren.

Ansprechende Marktpreise durch Energieeffizienz

Zusätzlich zur wirkungsvollen Modulbauweise bietet die CDC Kühltechniken auf Premium-Niveau an. Hiermit können Energieeffizienzen unterhalb von 1,05 PUE erreicht werden! 

Möglich machen das die hochmoderne adiabatische Kühlung oder eine direkte, freie Kühlung mit einer unterstützenden EX-Kompressionskühlung. Technologien wie diese zur Klimatisierung der Server-Hardware senken massiv den Energiebedarf Ihres Rechenzentrums.

Im Hinblick auf die Preisgestaltung für das Serverhousing, Colocation, Rackhousing und private Cages sind Sie mit dieser Technik Ihrer Mitbewerber noch einen weiteren Schritt voraus. Gerade in Zeiten hoher Energiepreise werden Sie sich mit Ihren Angeboten deutlich von diesen abheben, wenn Sie die hochmoderne Technologie von CDC verwenden.

Angebotsqualität steigern und Sicherheit garantieren

Zum Serverhousing gehört aber nicht nur eine effiziente Aufstellung der Energieeffizienz und Ressourcennutzung, auch die Sicherheit spielt eine wichtige Rolle. Schutz vor unbefugtem Zutritt, Brandschutz und weitere Sicherheitssysteme steigern die Qualität Ihres Angebots. Auch eine unterbrechungsfreie Stromversorgung wird mit der Technik von CDC gewährleistet. Zeigen Sie potentiellen Kunden, dass deren Daten bei Ihnen an der richtigen Adresse sicher und geschützt sind.

Produkte von CDC werden daher nur mit allerhöchsten Sicherheitsstandards ausgeliefert. Profitieren Sie von der Zutrittskontrollanlage, der Einbruchmeldeanlage und der Videoüberwachung, die Ihnen CDC bei allen Produkten bietet.

Innenwände in F90 und Sicherheitsaußenwände in RC3 erlauben nur berechtigten Personen Zutritt zu Ihren Datacenter-Flächen. Eine Brandmeldeanlage zur Brandfrühesterkennung und eine fortschrittliche Löschanlage sichern sämtliche Daten selbst im Extremfall ab. Alle Produkte von CDC erfüllen die Voraussetzung für die Zertifizierung nach TSI 4.0 Level 3 sowie höhere Normen

Ausbau ohne Baukosten

Mit dem Finanzierungsmodell CDC CAPEX® von CDC muss nicht einmal der Neubau oder die Erweiterung Ihres Rechenzentrums hohe Kosten verursachen. Sie können die Module von CDC bereits ab 1.500 Euro im Monat mieten. CDC trägt für Sie dann die Investition in die Errichtung der Module von CDC microprime und CDC Microspace.

Ohne Investitionskosten für den (Aus-)Bau Ihres Rechenzentrums können Sie allen Interessenten noch lukrativere Preise anbieten. Ihre Kunden werden überrascht sein, wie sehr sie ihre eigenen IT-Betriebskosten im Unternehmen senken können, wenn sie mit Ihnen zusammenarbeiten.

Individuelle Beratung für Kunden

Lassen Sie sich von unseren Experten beraten, damit wir für Ihr Serverhousing-Angebot die effizienteste Lösung finden. Senden Sie uns Ihre Anfrage, sodass wir eine individuelle Ausführung für Sie einrichten können.

Was kostet Serverhousing?
Serverhousing muss nicht viel kosten, wenn der Anbieter die richtige Technologie verwendet. Modulbauweisen, welche die Größe des Rechenzentrums an den Markt anpassen, und eine hohe Energieeffizienz können die Preise für die Anmietung von Server/Racks deutlich senken.
Was kostet ein Server im Jahr?
Die Preise für einen Server im Jahr können beim Serverhousing stark variieren. Gute Anbieter müssen aber nicht teuer sein, wenn sie die richtige Technologie für ihr Rechenzentrum verwenden. Eine flexible Marktanpassung und hohe Energieeffizienz ermöglichen geringe Eigenkosten.
Wann ist ein Server sinnvoll?
Server machen es mehreren Personen möglich, sicher auf dort hinterlegte Daten zuzugreifen. Das ist besonders für Unternehmen interessant, doch können eigene Unterhaltskosten hoch ausfallen. Serverhousing kann hier Abhilfe schaffen.
Was ist der Unterschied zwischen CDC microprime® und Cadolto Microspace®?
CDC microprime® ist das skalierbare Rechenzentrum in Modulbauweise mit beginnend bei einer Größe von 1 Rack der Cadolto Datacenter GmbH, das bei den meisten Kunden alle Ansprüche erfüllt. Mit dem standardisierten Benchmark Rechenzentrum Cadolto Microspace® können 6 bis 24 Racks auf absolutem Premium-Niveau installiert werden.
Was ist CDC CAPEX®?
CDC CAPEX® ist ein Geschäftsbereich der Cadolto Datacenter GmbH, mit welchem diese ihren Kunden jedes seiner Rechenzentrumsprodukte auch zur Miete bereitstellt. All diese Rechenzentren sind äußerst energieeffizient. Die Investition übernimmt jeweils Cadolto Datacenter.
Teilen: